Göller See in Aldein

Kühles Nass für heiße Tage - Kurze Wanderung zum Göllersee in Aldein

Der Spazierweg beginnt direkt gegenüber vom Gasthof Schönblick in Aldein. (Parken in der Aldeiner Gewerbezone Neustatt (beschildert, rechts gleich nach Gasthof Schönblick). Hier folgt man der Markierung Nummer 17 zum Göllersee. Es handelt sich um einen moorig-grünen, aber sauberen Waldsee, der über einen kinderwagentauglichen (Alpin-Buggy) Waldweg in kurzer Zeit (rund 30 Minuten) erreicht ist.  


Der See liegt auf einer Meereshöhe von knapp 1.100 Metern und bietet im Sommer und Spätsommer ein ideales Ausflugsziel für alle, die etwas Abkühlung suchen. Aufgrund der verhältnismäßig warmen, südlichen Lage und der vorherrschenden Vegetation ist der Göllersee im Spätfrühjahr und Frühsommer als Ziel nicht zu empfehlen. Zecken und Prozessionsspinner sind hier trotz Höhenlage manchmal stark vertreten. 

Variante: Die Rotwand und das Burgstallegg sind zwei Panoramapunkte, die vom See aus leicht erreichbar sind und Ausblicke auf das gesamte Südtiroler Unterland ermöglichen. Hierzu folgt man vom See aus der Markierung 17 weiter zur Rotwand und von dort weiter, immer der Markierung 17 folgend, zum Burgstallegg. Hinauf nach Burgstall und weiter auf Steig 17 zurück zum Ausgangspunkt in Aldein. Gesamtgehzeit 2 Stunden. 


Tourendaten:

Ausgangs-/Endpunkt: Aldein, 1200 m

Gesamtgehzeit: 1 Std.

Gesamtstrecke: 3,4 km

Höhenmeter: 134 m

Schwierigkeit: 1/5

Hundetauglichkeit: 5/5

Wasser: 0 (erst am See)

Vorsicht: Zecken und Prozessionsspinner 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Julia Schwärzer 

Kiener Dorfweg 18

39030 Kiens 

Italien 

 

Telefon 0039/3498958829

Mail: suedtiromithund@gmail.com