Artikel mit dem Tag "#abenteuermithund"



 Wandern mit Hund im Trentino, Monte di Mezzocorona mit Sky Walk und Hängebrücke
Eine unvergessliche Wanderung für Hundeliebhaber bietet neben Nervenkitzel und herrliche Aussichten ein gemeinsames Abenteuer auf dem Monte di Mezzocorona. Um den Monte di Mezzocorona zu erreichen, nimmt man die Autobahn A22 bis zur Ausfahrt San Michele. Von dort aus führen die Schilder nach Mezzocorona ins Zentrum, wo sich der Parkplatz der Seilbahn in der Via della Grotta befindet. Die Seilbahnfahrpläne können auf der Webseite eingesehen werden. (www.montedimezzocorona.it) Der Parkplatz...

Im Oktober 2018 hinterließ der mächtige Sturm Vaia eine tiefe Narbe in den Bergen rund um Vetriolo, indem er Bäume umknickte und Wälder zerstörte. Durch diese Naturkatastrophe wurden zehntausende Hektar Alpenwälder vernichtet. Inmitten dieses von Verwüstung gezeichneten Gebiets hat der Künstler Martalar aus dem Holz der durch den Sturm zerstörten Bäume ein weiteres beeindruckendes Kunstwerk geschaffen – die "Lupa del Lagorai", die Wölfin des Lagorai.

Am Fuße der majestätischen Croda da Lago liegt der bezaubernde Lago Federa, eingebettet in die eindrucksvolle Berglandschaft im Herzen der Dolomiten. Unser heutiges Abenteuer führt uns zu diesem funkelnden Schatz, umgeben von den erhabenen Berggipfeln. Die Croda da Lago Hütte am Ufer des Sees bietet uns eine willkommene Gelegenheit zur Rast und Erholung.

Unser diesjähriges Reiseziel für einen kurzen Wochenendtrip führte uns nach Mauls bei Sterzing, genauer gesagt in das erstklassige Romantikhotel Stafler. Dieses Hotel ist nicht nur für seine ausgezeichnete Gourmetküche bekannt, sondern auch für sein umfangreiches Wellnessangebot. In der Wellnessoase mit Innenpool konnten wir uns bestens entspannen und wohlfühlen. Die idyllische Parkanlage mit Seerosenteich lud zum Verweilen ein, und die romantischen Liegen mit Pavillon waren der perfekte...

 Wandern mit Hund in Südtirol, eine einfache Gipfelwanderung zum Saun und zur Pranter Alm bei Sterzing
Die abwechslungsreiche Rundwanderung auf den Saun startet am kleinen Wanderparkplatz in Schmuders, in unmittelbarer Nähe der charmanten Jausenstation Braunhof bei Sterzing. Vom Parkplatz aus führt der Weg Nr. 3 direkt in den Wald hinein und wechselt bald auf den schmalen Pfad Nr. 6. Dieser Pfad schlängelt sich stetig ansteigend durch einen lichten Wald, der von majestätischen Lärchen geprägt ist.

Wanderung zur Burkhardklamm
Für diese abwechslungsreiche Rundwanderung begeben wir uns ins hinterste Ridnauntal, die uns mit reichlich Wassererlebnissen bescherte. Unser Ausgangspunkt war der Parkplatz neben dem Bergbaumuseum Schneeberg in Maiern, dem höchstgelegenen Bergbaugebiet Europas. Wir waren sofort fasziniert von der historischen Erzaufbereitungs- und Transportanlage und unsere Hunde Luna und Sun wollten sich sogleich als Lokführer der Silber-, Blei- und Zinkwaggons bewerben.

Als Alternative emphlen wir dir die Lupa des Lagorai. Im Oktober 2018 hinterließ der mächtige Sturm Vaia eine tiefe Narbe in den Bergen rund um Vetriolo, indem er Bäume umknickte und Wälder zerstörte. Durch diese Naturkatastrophe wurden zehntausende Hektar Alpenwälder vernichtet. Inmitten dieses von Verwüstung gezeichneten Gebiets hat der Künstler Martalar aus dem Holz der durch den Sturm zerstörten Bäume ein weiteres beeindruckendes Kunstwerk geschaffen – die "Lupa del Lagorai",...

Unsere Winterwanderung zur Geisleralm beginnt im malerischen Villnösstal, wo wir unser Auto bequem auf dem gebührenpflichtigen Wanderparkplatz bei der Zanser Alm abstellen. Vom Parkplatz aus folgen wir dem breiten Wanderweg für etwa 1 Kilometer (Weg Nr. 33). An einer Abzweigung biegen wir links auf den Wanderweg Nr. 33B ab, der uns durch den Wald führt. Nach kurzer Zeit setzen wir unsere Wanderung auf dem Weg Nr. 34 fort.

Die hier als Winterwanderung beschriebene Tour beginnt beim Sportplatz in Welschellen. Dort folgt man immer dem Wanderweg (Markierung 26, Munt da Rina). Der Weg führt in sanften Serpentinen mäßig steil durch tief verschneiten Winterwald hinauf. Zwischen winterlichen Nadelbäumen hindurch erhascht man immer wieder einen tollen Blick auf den Peitler Kofel. Nach eineinhalb Stunden Gehzeit erreicht man schließlich die Welschellener Alm (1949 m, im Winter nicht bewirtschaftet).

Eine kurze aber nette Wanderung, oder eigentlich Spaziergang, zu den Lobiser Schupfen in Rein in Taufers (einem Seitental des Tauferer Tals) haben wir Ende November gemacht. Ausgangspunkt dieser einfachen Wanderung ist der Parkplatz in Rein bei der Kirche (hinter dem Gol Market). Dort folgen wir der Markierungen “Lobisa Schupfen”(Nr.10) bzw. “ Durra Alm”. Auf dem" Fochina-Wiesen-Weg" gehen wir zuerst durch eine Almwiese und später über den Forstweg und gelangen so zu den “Schupfen"....

Mehr anzeigen

© Julia Schwärzer 

Kiener Dorfweg 18

39030 Kiens 

Italien 

 

Telefon +39/3498958829

Mail: suedtirolmithund@gmail.com