Artikel mit dem Tag "sommer"



Eine sehr schöne Route ist die Umrundung des Peitlerkofels, einer der letzten Gipfel am Nordrand der Dolomiten. Unsere Tour beginnt am Würzjoch, das man von St. Martin in Thurn (Gadertal), von Brixen oder Klausen aus erreichen kann. Ein gebührenpflichtiger Parkplatz befindet sich am Ausgangspunkt der Runde.

Kühles Nass für heiße Tage - Kurze Wanderung zum Göllersee in Aldein Der Spazierweg beginnt direkt gegenüber vom Gasthof Schönblick in Aldein. (Parken in der Aldeiner Gewerbezone Neustatt (beschildert, rechts gleich nach Gasthof Schönblick). Hier folgt man der Markierung Nummer 17 zum Göllersee. Es handelt sich um einen moorig-grünen, aber sauberen Waldsee, der über einen kinderwagentauglichen (Alpin-Buggy) Waldweg in kurzer Zeit (rund 30 Minuten) erreicht ist.

Südlich des Reschensees, Südtirols bekanntestem Stausee, liegt der etwas weniger bekannte Haidersee mit seinem wunderschönen Biotop. Man startet vom Parkplatz gegenüber des Gasthofes Alpenrose und folgt der Beschilderung „Seeumrundung“ mit der Wegmarkierung Nr. 1. Der Weg verläuft fast ausschließlich eben. Zum Teil wandert man auf Holzstegen und Schotterweg entlang des Moor- und Schilfgebietes, zum Teil aber auch entlang des Fahrradweges. Hier ist etwas Vorsicht geboten. Einmal muss...

Die abenteuerliche Tour durch die Passerschlucht beginnt im Dorfzentrum von Moos im Passeiertal. Man wandert an der Kirche vorbei und überquert die alte Holzbrücke und geht weiter bis man zu Beschilderung (links) „Stieber Wasserfall“ gelangt. Der Stieber Wasserfall der eine Gesamthöhe von 37m aufweist, bietet besonders bei heftigen Regen oder im Frühjahr bei der Schneeschmelze ein imposantes Naturschauspiel.

Vom Parkplatz aus folgt man kurz der Forststraße (Nr. 15) und wählt dann den Wandersteig mit der Markierung 14. Meist steil durch Wald hinauf, über mehrere Bächlein (teilweise ohne Brücke), geht es bergan. Einmal kreuzt man die Forststraße beim Puntleider Hof (1170 m). Man bleibt kurz auf dem Fahrweg, um wieder in den Wanderweg einsteigen zu können. Nun verläuft der Aufstieg entlang des rauschenden Baches, der sich in einer kleinen Schlucht mit Wasserkaskaden seinen Weg ins Tal bahnt....

Die gemütliche Wanderung beginnt beim Parkplatz in Weissbrunn (Stausee -Talschluss Ultental). Zuerst geht man auf der Forststraße Richtung Gleck und überquert nach kurzem links eine Holzbrücke. Weiter gehts leicht bergauf durch den Wald, bis man zu einer Almwiese gelangt. Gleich dahinter befindet sich der Fischersee (ab Parkplatz ca 45 min).

Dem Himmel nahe - Himmelstour am Ritten
Mit der Bergbahn fahren wir zuerst bis zur Bergstation Schwarzseespitz (Achtung Maulkorbpflicht in den Berg- und Seilbahnen), hier folgen wir rechts der Beschilderung „Panoramaweg“. Der Weg führt am „Runden Tisch“ entlang, wo man bei klarem Wetter eine faszinierende 360 °Aussicht auf die Südtiroler Bergwelt hat (Langkofel, Plattkofel, Schlern, Marmolata, Rosengarten und Latemar). Vorbei am Aussichtspunkt „Dolomitenskop“ führt der Weg zum Gasthof Unterhornhaus, mit dem...

Kasselerhütte und Malersee
Ausgehend vom Talboden in Rein in Taufers starten wir vom Parkplatz hinter dem Hotel Bacher, überqueren eine Holzbrücke und schlagen den Weg Nr. 1 Richtung Kasselerhütte ein. Es geht auch schon gleich ziemlich steil aufwärts durch den schattenspendenden Wald, vorbei an verstreuten Almen und einem wildrauschenden Wasserfall. Wir wandern immer weiter bis sich der Wald lichtet und wir auf Weidehänge gelangen. Vor uns erhebt sich ein herrlicher Ausblick über die Weidehänge hinauf zu den...

© Julia Schwärzer 

Kiener Dorfweg 18

39030 Kiens 

Italien 

 

Telefon +39/3498958829

Mail: suedtirolmithund@gmail.com