Piz Boé

Die Wanderung zum Piz Boé ist für alle Dolomitenliebhaber ein lohnendes und spanendes Ziel.

 

Der Sass Pordoi ist vom Pordoijoch bei Canazei mit der Seilbahn erreichbar, aber wir entscheiden uns zu Fuß hochzuwandern und nehmen dafür den Weg 627. Zuerst führt der Weg noch über Almwiesen, aber schon bald führt er über einen steilen Geröllweg weiter bis zur Scharte. Wir erreichen in gut 1,5 Stunden das Schutzhaus Forcella Pordoi und sind somit schon auf 2.829 m. Der anstrengendste Teil der Wanderung ist jetzt schon geschafft. Vom Schutzhaus geht es nun über einen breiten Weg weiter. Hier hat man bereits einen fantastischen Ausblick auf den Sellastock und der Biz Boé ist auch schon in Sicht. 


Bei der Gabelung angekommen wählen wir für den Aufstieg den rechten Weg, dieser führt nur steil aufwärts und man trifft dabei auf drei seilgesicherte Stellen. Zwei von diesen Klettereien kann man jedoch ausweichen, indem man vorher den linken Weg einschlägt. Trittsicherheit und Bergerfahrung sollte man auf jedenfall haben, das gilt auch für die Hunde. Am Rifugio Capanna Piz Fassa 3.152 m machen wir beim kleinen Gipfelkreuz ein paar Fotos und gönnen uns dann ein Schnapsl bei der Schutzhütte.


Für den Rückweg wählen wir den Weg 638, der hinter Hütte hinab führt, Richtung Rifugio Boé. Auch auf diesen Weg gibt es ein paar seilgesicherte Stellen, aber diese sind einfacher als die vom Aufstieg. Kurz vor dem Rifugio Boé schlagen wir den Weg links ein und gelangen zu der Gabelung, wo der Aufstieg zum Gipfel angefangen hat. Dann geht es wieder zurück zu der Forcella, dort kann man dann entscheiden, ob man wieder über den Geröllweg zurück zum möchte oder vom Sass Pordoi mit der Seilbahn zum Parkplatz zurück möchte. Achtung: bei der Seilbahn besteht Maulkorbpflicht. 


Tourendaten (Abstieg mit Seilbahn)

 

Start/Ende: Passo Pordoi

Kilometer: 10 Km

Gehzeit: 3,5-4 Std.

Höhenmeter Aufstieg: 920 m

Kein Wasser 

Schwierigkeit: 4/5 (Trittsicherheit und leichte Kletterpassagen)

Hundetauglichkeit: 2/5(Kletterpassagen mit Seilsicherung) 

Wichtig: Maulkorb in der Bahn

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Julia Schwärzer 

Kiener Dorfweg 18

39030 Kiens 

Italien 

 

Telefon 0039/3498958829

Mail: suedtiromithund@gmail.com