Strudelkopf

Von der Plätzwiese auf den Strudelkopf

Die Wanderung auf den Strudelkopf ist eine einfache, aber sehr lohnenswerte Wanderung, da man am Gipfel einen herrlichen Ausblick auf die Drei Zinnen hat. Bis 10.00 Uhr kann man mit dem Auto auf die Plätzwiese fahren (Maut 8€) danach fährt auch ein Shuttledienst.  Vom Parkplatz aus geht es zuerst zum Berggasthof Plätzwiese, das meistens auch im Winter offen hat. 


Beim Berggasthaus „Plätzwiese“ biegt man links ab und folgt der Markierung 40 und später 40A und 34. Der Weg verläuft meist recht gemütlich, mal eben mal leicht berg auf. Bei der Abzweigung nicht der Markierung 40A zum Dürrenstein folgen, denn dieser ist im Winter nicht zu empfehlen. (Lawinengefahr!) Der Weg zum Studelkopf verläuft rechts.

Am Strudelkopfsattel erinnert eine mittlerweile verfallene Festungsanlage an den Ersten Weltkriegs, von dort ist es nicht mehr weit bis zum Gipfel (2307 m). Je nach Schneeverhältnisse braucht man Schneeschuhe für die Wanderung. Rückweg wie Hinweg

Tourendaten:

 

Start: Plätzwiese bei Prags

Gesgehzeit: ca. 3,5 -4 h

Gesamtstrecke: 10 km

Höhenmeter: 333 hm

Schwierigkeit: 2/5

Hundetauglichkeit: 5/5

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Julia Schwärzer 

Kiener Dorfweg 18

39030 Kiens 

Italien 

 

Telefon 0039/3498958829

Mail: suedtiromithund@gmail.com