Der Labyrinthsteig am Latemar

Ausgangspunkt dieser abenteuerlichen Wanderung durch Fels und Stein ist der Karerpass (beim Hotel Rosengarten). Von dort aus geht es ein kurzes Stück über die Skipiste hoch und folgt dort dann gleich der Nummer 21 und 17. Anfangs geht es gemütlich auf einem breiten Forstweg, dann folgen wir der Nr. 13 durch einen Steig im Wald, bis wir die Nr.20 mit Wegweiser „zum Labyrinth“ erreichen. 


Sobald der Wald endet, befinden wir uns direkt unter den imposanten Wänden des Latemars. Jetzt beginnt der eigentliche Labyrinthsteig. Es geht durch eine Mondlandschaft aus Geröll und Felsen, mal durch Felsentunnel mal über Felsenstufen. Klettern muss man nicht, aber trittsicher sollte man sein. Während der Wanderung hat man immer wieder ein einzigartiges Panorama auf den Rosengarten, Latermar und die Dolomiten.


Am Ende des Labyrinths gelangen wir zur Mitterleger Alm (nicht bewirtschaftet), von dort aus folgen wir der Nr. 21, den Perlenweg und gelangen so durch den Wald wieder zurück zum Pass.

 

Variante: Über den Perlenweg kann man auch zum Karer See gelangen

 

Achtung: 2018 wurde durch den Sturm „Vaia“ Großteiles des Weges durch umgefallene Bäume versperrt. Als wir 2019 dort waren, waren Teile des Weges versperrt und man musste über eine Umleitung zum Labyrinth gelange. Informiere dich bitte vorher, ob die Wege wieder offen sind. 

Tourendaten:

Ausgangspunkt: Karerpass (Passhöhe)

Dauer: 3-3,5 h

Strecke: 8,8 km

Höhenunterschied: 420 hm

Kein Wasser

Schwierigkeit 2/5

Hundetauglichkeit 5/5

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Julia Schwärzer 

Kiener Dorfweg 18

39030 Kiens 

Italien 

 

Telefon 0039/3498958829

Mail: suedtiromithund@gmail.com