Zur Lyfialm im Martelltal

“Beerige” Wanderung im Erdbeerland

Durch den Vinschgau bis nach Goldrain, dort weiter ins Martelltal bis zum gebührenpflichtigen Parkplatz am Gasthaus Zufritt am gleichnamigen Stausee.

Die Wanderung beginnt auf der gegenüberliegenden Seite des Parkplatzes. Der Weg verläuft rechts der Markierung 10 folgend sofort steil und steinig bergauf, durch Wald und über Almwiesen, bis man nach 45 Minuten Gehzeit die Lyfi Alm erreicht


Die Alm liegt idyllisch auf 2.170 m inmitten des Nationalparks Stilfser Joch. Die Alm bietet nicht nur beeindruckende Weitblicke auf die Marteller Bergen (Vordere Rötspitze, Zufallspitze), sondern überzeugt auch durch hauseigene Käseproduktion.


Für den Rückweg empfiehlt es sich, dem Forstweg mit der Markierung Nr. 35 zu folgen. Nach 30 Minuten zweigt der Weg links ab in den Wald (Nr. 20A, Richtung Zufritt) und führt vorbei an einem kleinen Wasserfall. Auf diesem mäßig steilen Weg gelangt man schließlich wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Wer noch Zeit hat, sollte  unbedingt  die  Aussichtsplattform für  Wildbeobachtung (hinter dem Gasthof Zufritt) besuchen. Dort warten nicht nur holzgeschnitzte Wildtiere, sondern auch ein ruhig gelegener, einladender Picknickplatz mit tollem Ausblick auf den Zufrittstausee.

An diese Wanderung kann man noch den Uferweg (kinderwagentauglich) des Zufritt Stausees anhängen. Vom Hotel zum See ausgehend folgt man der Markierung 36 talauswärts. Von der 83 Meter hohen, begehbaren Staumauer aus lässt sich das große Wasserbecken und die umliegende Bergwelt bestaunen. Das Seeufer lädt zu einer entspannten Rast mit Spiel und Wasserspaß ein.


Tourendaten

Ausgangs-/Endpunkt: Parkplatz Gasthof Zufritt, Martell, 1883 m

Gesamtgehzeit:  2 Std.

Gesamtstrecke: 5 km

Höhenmeter: 350 m

Schwierigkeit: 1/5

Hundetauglichkeit: 5/5

Wasser: immer wieder etwas Wasser

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Julia Schwärzer 

Kiener Dorfweg 18

39030 Kiens 

Italien 

 

Telefon 0039/3498958829

Mail: suedtiromithund@gmail.com