Seen, wo man mit Hunden schwimmen kann

Ihr wolltet wissen, wo man in Südtirol mit Hunden schwimmen gehen kann? Hier eine Liste von Seen in Südtirol wo man mit Hunden schwimmen gehen kann:

Natürlich gilt an den Seen immer Leinenpflicht und ein respektvoller Umgang mit anderen Wanderer (egal ob mit oder ohne Hunde)


PUSTERTAL:

  • Antholzer See,
  • Pragser Wildsee
  • Toblacher See
  • Dürren See
  • Drei Weiher bei Bruneck

MERAN und VINSCHGAU:

  • Zufritt Stausee (Martelltal) (Achtung aber ist ein Stausee)
  • Reschensee
  • Haidersee
  • Zoggler-See (Ultental)
  • Vernagter Stausee (Schnalstal) (Stausee)

BOZEN und UMGEBUNG:

  • Aldein; Göller See
  • Eppan; Montiggel (siehe untren)
  • Felixer Weiher

In den Montiggler Seen gilt Hundeverbot in der Badesaison vom 15. Mai bis zum 15. September jeden Jahres.

In allen Strandbädern (Lido) ist die Mitnahme von Hunde. In nicht erlaubt (z.B. Kalterer See, Issinger Weiher)!

Beim Fennberger See und dem Vahrer See sind Verbotsschilder angebracht. Auch dort dürfen Hunde nicht ins Wasser!

Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Bergsee, jedoch sind diese besonders im Frühjahr noch sehr kalt, daher sollte man diese mit Vorsicht genießen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

© Julia Schwärzer 

Kiener Dorfweg 18

39030 Kiens 

Italien 

 

Telefon 0039/3498958829

Mail: suedtiromithund@gmail.com